Deutsche Waldjugend 

Die SDW hat ihre eigene Jugendorganisation. Die Deutsche Waldjugend (DWJ) ist ein eigenständiger Verband mit bundesweit 400 Horten (Gruppen). Im Mittelpunkt der Hortenarbeit in der DWJ steht der Patenforst. Jede Horte hat in der Nähe ihres Heimatortes ein Waldstück, das sie betreut.

In dem Patenforst führen die Waldläuferinnen und Waldläufer unter fachkundiger Anleitung des "Patenförsters", zahlreiche Arbeiten zur Erhaltung des Waldes durch. Dabei lernen sie neben der Pflanzen- und Tierwelt den richtigen Umgang mit Werkzeugen und die Notwendigkeit und richtige Durchführung forstwirtschaftlicher Maßnahmen kennen.

Neben der biologischen wird der musischen Arbeit große Bedeutung beigemessen. In den Heimrunden und bei Jugendlagern, Fahrten und Wanderungen wird gesungen und musiziert. Als weitere Aktivitäten sind Werken, Basteln, Tanz, Theater und Spiel zu nennen. Auch das Erlernen des Jagdhornblasens wird in den Horten gepflegt. Viel Spaß bereiten auch die regelmäßig durchgeführten Fahrten, Wanderungen und Jugendlager.

Weitere Infos erhaltet ihr unter www.waldjugend.de oder in unserer Geschäftsstelle.

 

 

 

Ferienprogramm "die Klimakönner" im Perlacher Forst (Info)


Musikalische Stimmen in Forst Kasten

 

 


2. Treffen des Arbeitskreises Wald und Gesundheit (Info)

Termin:  25. September von 8:30 - 16.00 Uhr in Ebermannstadt

 

Deutschland geht Waldbaden

NEWSLETTER ANMELDUNGAbonnieren Sie hier unseren  Newsletter!

Mitmachen! Komm in unsere Arbeitskreise!

Werden Sie >> Mitglied bei der SDW Bayern, oder unterstützen Sie unsere gemeinnützige Arbeit für den Wald und die Natur mit einer >> Spende. Engagiere dich in unseren Arbeitskreisen.Klimakönner

 
 
Vertreter der Bayerischen Forstwirtschaft